Rückblick Projekt: Wir gestalten gemeinsam ein Online Medium
21. März 2020
Planungstreffen in herausfordernden Zeiten
13. September 2020

Praktikum Kleine Zeitung Inklusiv

Meine Erlebnisse und Erfahrungen in meinen meine ich sehr interessanten Praktikum

Ich habe am 22., 25. 26.06.2020 und 11, 12, 13.8. 2020 im Projekt Kleine Zeitung inklusiv, der Lebenshilfen Soziale Dienste, ein Praktikum gemacht. Das Projekt ist in Zusammenarbeit mit der Kleinen Zeitung Graz. Es geht in diesem Projekt darum Zeitungsartikel in einfacher, verständlicher Sprache zu schreiben, die jeder versteht.

Meine Arbeitszeiten waren am Montag und Donnerstag von 9:00 bis 15:30 und Freitag 9:00 bis 14:00

Arbeitsbereich

Weil Corona war sind wir in der Lebenshilfe Zentrale gewesen in einem Büro es ist aber geplant das wir, wenn es wieder möglich ist im Styria Centa in der Kleine Zeitung Büro sein werden.

In der Früh habe ich auf der Kleine Zeitung Website gelesen, was es für Artikel gibt und habe mir interessante Artikel raussuchen können. Danach haben wir gemeinsam besprochen, was wir gelesen haben und dann hat sich jeder einen Artikel ausgesucht und geschrieben.

Es war echt sehr interessant einen Artikel in leicht verständlicher Sprache umzuschreiben.

Dabei ist es darum gegangen zum Beispiel Fachwörter oder zu lange Sätze zu vermeiden. Wenn es ein Fachwort gegeben hat, das ich nicht kannte, habe ich es im Internet gesucht, was es heißt und es und habe es in eigene Worten geschrieben.

Wir haben meistens die Artikel allein geschrieben. An meinem vorletzten Tag habe ich einen schwierigen Artikel zu zweit mit einem Kollegen erarbeitet. Wir haben denn Artikel beide allein durchgelesen und uns dann gemeinsam überlegt, wie wir ihn verständlich machen können.

Zweiter Teil meine Praktikums im Styria Center Kleine Zeitung.

Es war echt mall sehr interessant ein Büro der Kleinen Zeitung zu sehen. Ich bin um 9 Uhr losgegangen mit den Kollegen gemeinsam zum Büro der Kleine Zeitung.

Ich habe dort dann einen Platz gehabt wo ich einen Laptop mit Tastatur, Baus und Bildschirme dazu gehabt heben zum Arbeiten.

Als erster habe ich in der Früh wieder geschaute was es so für Aktuelle Beiträge gibt auf der Kleine Zeitung Website. Danach haben uns denn im Team kurz besprochen was es so interessante Artikel gibt. Ich habe mir dann den Artikel über eine Schiffs Unglück in Mauritius ausgesucht und in verständlicher Sprache geschrieben. Dabei habe ich mir auf einen Notiz Blog die wichtigsten Informationen rausgesucht und dann in eigenen Setzen geschrieben im Wort am PC.

Ich habe dann euch mall was Neues ausprobieren können und habe Fachwörter wie Plasma oder Blutspende in einem Wort kurz erklären müssen. Es wird dazu nach was in Zukunft auf Website der Kleinen Zeitung geben.

Es war ein sehr lehrreiches und interessantes Praktikum.

Hier ist ein Link zur Website der Kleine Zeitung, Beiträge leicht verständliche in einfacher Sprache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code